Usambara De Los Tres Robles

Hexe

(Early Bird De Los Tres Robles & Sandocan De Los Tres Robles)

Jahrhundertsiegerin Madrid
Deutscher Champion
Spanischer Champion
mehrfach BOB

Usambara De Los Tres Robles ist die Stamm-Mutter unserer Springerzucht und mir konnte wahrlich nichts Besseres passieren.

 

 

Das Hexchen

kam erst im Alter von 4 Jahren zu uns. Eine Hexe ist und war sie, seit wir sie haben, nicht. Diesen Rufnamen wird sie sich in Spanien noch als Junghund verdient haben 😉
Wie Nacho, kommt sie natürlich von den DE LOS TRES ROBLES.

Ihr Vater Sandocan hinterließ bei mir 2010 in Neuwied einen absolut bleibenden Eindruck. Nichts ahnend damals, dass ich mal eine seiner Töchter mein Eigen nennen darf. Denn mein Hexchen war so gar nicht geplant. Umso glücklicher bin ich, dass ich mit dieser wundervollen und so charakterfesten Hündin mein Leben teilen darf.

Sie ist die Mutter unseres A-Wurf´s, B-Wurf´s und D-Wurf´s

Aus ihrem A-Wurf haben wir Tango´s  A´spanish Querro und Tango´s  A´spanish Qualida behalten. Beide, sowie eine weitere Schwester, Tango´s  A´spanish Que Sera sind erfolgreich im Showring unterwegs.
Alle 3 sind auch HD geröntgt ,alle drei sind mit A ausgewertet.

Durch Hexe lernte ich viel mehr in meinen Hunden zu lesen. Sie zu beobachten wie sie mit verschiedensten Situationen immer souverän umgeht, es ist ein Erlebnis welches ich nicht missen wollte. Ich bezeichne sie sehr oft als meine Lehrerin, sie ist so eine große Stütze und so wichtig in unserer Familie.

Hexe klärt mit Blicken so viele Dinge innerhalb unseres Rudels, welche wir Menschen nicht mal sofort bemerken.
Nie muss sie aufbrausend werden, sie klärt alles nur mit ihrer Anwesenheit.
Nicht nur einmal hat sie mich vorgeführt und ich musste danach lächelnd feststellen, dass sie doch schlauer ist als wir.

Klare Prinzipien

die hat sie. Auch das mussten wir lernen.
Sie macht alles mit, aber sie erwartet auch. Man braucht nicht zu denken,dass man sie mal vernachlässigen kann was Spaziergänge angeht und sie dann auf Show funktioniert. Musste ich feststellen, aber nur einmal, das reichte,denn ich bekam dann auch sofort selbst eine auf den „Deckel“ 😉 Schlecht wenn der Lauf gefilmt wird und sofort nach Spanien weitergeleitet.
Meine Lehrerin !

Show bei über 30 grad? Also nein, das geht nicht !
Wir hatten es probiert und mussten feststellen wie unmöglich es unsere Grand Dame fand, bei dieser Hitze im Kreis zu laufen.
Am selben Abend aber, auf der Late Night Show flogen wir fast aus der Kurve, so viel Speed gab sie.
An dem Abend bekam sie Best Of Breed.

Usambara De Los Tres Robles als Mama

Sie ist eine Übermutter. Und was ich von Erzählungen weiß, hat sie das schon von ihrer Großmutter Kiara De Intxusaga und ihrer Mutter Early Bird De Los Tres Robles geerbt.
Nicht nur dass sie ihre Welpen bestens umsorgt, sie adoptiert auch gerne noch ein paar mehr dazu.
2015 als unsere English Cocker Spaniel Hündin, zeitgleich mit Hexe auch Welpen hatte, war sie der Meinung dass ihr die 3 eigenen Söhne viel zu wenig sind. So nuckelten dann Cocker und Springer Kinder an Hexchen.
2016 kam dann prompt die Wiederholung, denn da wurden wieder fast zeitgleich mit Hexe´s Wurf, ihre ersten Enkel geboren.
Wieder herrschte ein wildes Durcheinander, dieses Mal aber nur Springerkinder.

Sie erzieht ihre Kinder sehr gut, ihre heißt natürlich alle, die sie dafür hält 😉

Und alle die hier geblieben sind, wissen wie man sich ihr gegenüber zu benehmen hat.Es ist als schon ein Schauspiel wenn die völlig überdrehte junge Bande, sofort Respekt zeigt wenn sie anwesend ist. Hexe wird nicht angerempelt oder gar umgerannt. Auf solche Ideen würde hier keiner kommen. Wenn man nun meint, dass man das, was da schon in der Wurfkiste anerzogen wird, mit bekommt, dem ist nicht so. Sie macht das alles auf ihre ruhige und ausgeglichene Art ohne jemals grob oder laut zu werden.
Sie fordert Respekt ein, den bekommt sie hier von wirklich allen anderen entgegen gebracht.

Zuverlässig,

ist sie in allen Lebenslagen. Sei es bei den Spaziergängen durch die Wälder, Stadtbummel, usw. Ich kann mich immer auf sie verlassen. Sie bleibt immer in Sichtweite, hat nie nur das geringste Problem mit anderen Hunden oder sonst irgendwas.
Hexchen geht ihres Weges und ich freue mich ihr zu zusehen wie sehr sie das Leben genießt.

 

Wie sie durch die Wälder rennt, wie sie jedes Jahr auf´s  Neue probiert ob der Schnee doch schmeckt, wie sie Runden durch das Wasser zieht um dann völlig unerwartet doch zu apportieren, oder wie sie vor lauter Vorfreude im Auto singt wenn wir an einen See oder den Sandberg fahren.

 

Ich hoffe,

sehr dass wir noch sehr lange gemeinsam durch´s Leben gehen können und ich noch viel mehr von ihr lernen darf.

 

Danken,

können wir ihrer Züchterin Elena Stohr niemals genug für unser Hexchen die eigentlich ein Engelchen ist.


Usambara De Los Tres Robles mit ihrer Züchterin