Welpentagebuch Lara

16.09.2017 Wir sind 2 Wochen

und hier geht es weiter:

Klick

10.09.2017 – Mr. Big im Doppelpack

So schnell geht´s und man ist seinen Titel an den Bruder los oder muss ihn teilen.
Denn Eye of the Tiger holte in den letzten Tagen gewaltig auf und näherte sich vom Gewicht immer mehr an Enter Sandman an.
Ganz geknackt hat er ihn noch nicht, aber Sandman hatte ja 25 gramm Vorsprung was das Geburtsgewicht angeht.
Verdoppelt hat Sandman heute. Er bringt 800 gramm auf die Waage. Tiger hat mit seinen 780 gramm sogar mehr als verdoppelt.
Die anderen 5 beteiligen sich noch nicht an diesem Wettstreit der Mr. Big´s 😉
Rose, Flame, Storm, Sun und Love sind alle bei +/- 600 gramm.
Manierliches und stetiges Zunehmen, nicht wie die 2 Schluckspechte in der Kiste 😉

09.09.2017 – Definiere Glück

Abend´s den letzten Blick vor dem Einschlafen in die Kiste zu werfen. Eine wundervolle Mama Lara bei ihren 7 Wonneproppen zu sehen und einen stolzen Papa Nacho neben mir liegen zu haben. Das ist Glück !
Wir sind selig wenn wir unsere Kleinen betrachten.
Ich weiß noch genau das Gefühl als ich die C´s letztes Jahr in den Händen hielt, das wiederholt sich gerade.
Und wenn ich sehe wie toll sich die C´s entwickelt haben, dann bin ich noch glücklicher darüber diese Verpaarung wiederholt zu haben.

Hier sind sie unsere Schätzchen mit einer Woche.

Und hier der stolze Papa Nacho mit seinen Siebenlingen 😉

Schnappschüsse mit 6 Tagen

07.09.2017 – Cannonball besucht seine Geschwister

06.09.2017 – Kleine Motzerchen

Die, die Nacht zum Tage machen.
Hm, evtl ist es doch zu kalt, also machen wir es ein bisschen wärmer im Schlafzimmer. Hilft auch nichts, gibt immer noch ein paar die sich beschweren.
Erinnert mich sehr an unseren F-Wurf bei den English Cocker Spaniels. Das waren auch so kleine Gremlins die jede Nacht eine Party gefeiert haben.
Dafür, dass sie am bruddeln sind,ist die Gewichtszunahme allerdings genial.

02.09.2017 06.09.2017
English Rose 320 Gramm 440 Gramm
Eye of the Storm 380 Gramm 460 Gramm
Eternal Sunshine 330 Gramm 450 Gramm
Enter Sandman 400 Gramm 620 Gramm
Endless Love 350 Gramm 490 Gramm
Eternal Flame 335 Gramm 430 Gramm
Eye of the Tiger 375 Gramm 560 Gramm

 

 

 

 

 

 

 

05.09.2017 – Alle nehmen sehr gut zu und Lara hat Besuch von Vik.

Wir können gar nicht zufriedener sein.
Die 7 Zwerge nehmen alle sehr gut zu. Der eine mehr, der andere etwas weniger aber alle kontinuierlich zu.
Den Vogel schießt allerdings Sandman ab, er hat heute schon 520 gramm, daher wird er nur noch Mr. Big genannt. 😉

Dicht gefolgt von Eye of the Tiger der auch schon stramme 480 gramm hat. Der Rest siedelt sich um die 400 gramm an.

Lara findet es oben öde, das macht sie auch ganz deutlich. Dank Babyphone ist das nicht zu überhören.
Schließlich könnte man ja etwas verpassen. Auch wenn ich ungezählte Male nach oben gehe und mich mehr als sonst im Schlazimmer aufhalte, das reicht ihr nicht.
Gestern hat sie mir ein besonderes Geschenk gemacht. Dank Nachwehen hatte sie wohl den Drang zu graben. Das tat sie dann in meinem Kleiderschrank. Sämtliche Hosen waren zu einem Knäuel aufgebaut. Tja hätte ich die Tür zu gemacht, müsste ich nun nicht aussortieren und neu zusammen legen oder waschen.

Vik die läufig ist und Nacho schon jetzt um den Verstand bringt, ist zu Lara gezogen. Das gibt keinerlei Probleme, denn beide verstehen sich sehr gut und Vik ist ja eh unser Engele.
Nur die Welpenmilch die Lara bekommt, die darf sie nicht schlabbern, was sie wiederum sehr doof findet.
Aber Vik ist Vik und meistens als kleines Fäßchen unterwegs, sollte es mit dem Decken klappen und sie nimmt auf, dann darf sie endlich mal wieder in sich rein schaufeln. Das größte Glück für´s Vikerl 😉
So lange darf sie nun die kleinen braun-weißen betrachten.

Zum vergrößern bitte anklicken

04.09.2017

Eines der ersten Video´s unserer süßen Familie

02.09.2017 -Unsere Welpen sind geboren.

Nachdem es sich schon am Freitag Abend angekündigt hatte, dauerte es doch noch bis Samstag um 13.45 Uhr bis der erste Welpe auf die Welt kam.
Mitten im Geschehen unser Sohn Felix und der werdende Papa Nacho.

Welpe Nr 1, eine Hündin kam auf der Couch zur Welt. Lara kletterte nochmal um Felix herum um dann direkt neben ihm ihre erste Tochter zu bekommen.
Nacho war sehr interessiert und schaute sich sein Kind auch sofort an.
Dann dauerte es wieder eine ganze Weile bis es weiter ging.
Söhnchen 1 wollte Lara dann gerne bei Nacho im Korb gebären. Das fand er dann aber doch etwas befremdlich und wanderte schnell in eine Box. Hielt Lara aber auch nicht davon ab ihm zu folgen. Dann eben hier 😉
Wir haben ihn dann erlöst und die Box geschlossen, war ihm dann doch lieber.

 

13.45 Uhr English Rose Hündin 320 gramm
15.30 Uhr Eye of the Storm Rüde 380 gramm
17.30 Uhr Eternal Sunshine Hündin 330 gramm
17.50 Uhr Flügelchen Hündin 220 gramm
18.35 Uhr Enter Sandman Rüde 400 gramm
19.45 Uhr Endless Love Hündin 350 gramm
20.30 Uhr Eternal Flame Hündin 335  gramm
23.15 Uhr Eye of the Tiger Rüde 375 gramm

 

Wir hatten 3 Rüden und 5 Mädchen.
Hatten, weil sich unsere Flügelchen, die Kleinste mit 220 gramm, heute in den frühen Morgenstunden ganz heimlich auf den Weg zur Regenbogenbrücke machte.
Bis 5 Uhr heute morgen war alles in bester Ordnung, auch das Flügelchen trank bei Mama. Sicher ich holte sie öfters unter ihren doch um einiges größeren Geschwister vor, aber sie schien mir fit und agil.
Unser Felix kam um 8 Uhr runter, ich war neben den Babies und Lara eingeschlafen, so entdeckte er dass uns die Kleine verlassen hatte.
Flügelchen bekommt ihre letzte Ruhe an unserem Holzplatz einer wunderschönen Waldlichtung bei Eeva und Ronja

Die 7 anderen Zwerge haben ein tolles Gewicht, sie lagen bei der Geburt zwischen 330 und 400 gramm.
Von der Zeichnung her tanzt nur English Rose aus der Reihe, die restlichen 6 sind Miniatur Nacho´s.

Begleitet wurden wir durch die lange Zeit der Geburt wieder durch unsere Familie. Die Menschen Oma´s in Bayern und in Baden Württemberg waren sehr neugierig.
Über Whats app wurde die Tango-Hundefamilie sowie auch unser neuer Nachbar Max auf dem Laufenden gehalten.
Hundeleute halt 😉
Die Vogel Brüder freuen sich schon auf den ersten Besuch der neuen kleinen Tango´s wenn sie so weit sind die Verwandtschaft abzuklappern. Mein holländischer Schwager wird wieder  versuchen meine Schwester weich zu kochen um sie zu überzeugen dass er auch einen Springer braucht,  und meine super liebe Schwiegermama hat für uns sogar einen Kuchen gebacken.

Tango´s ….. wir sind eben eine Familienzucht….. da ist immer alles und jeder der Familie dabei.

So sind sie die Väter, völlig geschafft und versunken in einem tiefen Schlaf.

 

 

Tag 61

Nach einer sehr unruhigen Nacht mit kaum Schlaf warten wir weiter.
Im Endspurt angekommen. Lara gräbt in allen Hundekörben oder die Decken auf der Couch um.
Wie immer ist Nacho dabei wenn es wichtig wird. Er der eine gelassene Ruhe ausstrahlt und sich von Hundekorb zu Hundekorb bewegt. Ist es Lara danach ihn abzulecken, lässt es er zu oder er leckt ihr über ihr Gesichtchen.
Alle 10 Minuten will sie nach draußen, am liebsten würde sie unter einen der vielen Büsche im Garten kriechen um zu graben, oder sie geht wieder mal pinkeln.
Felix stand auch alle Stunde bei uns unten um nach ihr zu schauen. Die ganze Familie ist wieder komplett eingebunden und wir sind sehr froh wenn die Kleinen endlich da sind.

Tag 60

Lara sieht immer mehr aus wie eine Robbe auf Stelzen. 
Gestern verbrachte sie fast den ganzen Tag damit zu schlafen.
Bevorzugt zwischen Küche und Wohnzimmer. Das hatte zur Folge, dass alle hier wohnenden Vierbeiner über sie drüber zu springen hatten.Sie hatte es sich genau im Türrahmen gemütlich gemacht und war nicht davon zu überzeugen den Platz zu wechseln.
Selbst von meinem Hausputz ließ sie sich nicht aus der Ruhe bringen.
Hier liege ich, hier bleibe ich !

Nur für´s Mittagessen erhob sie sich und wackelte mit mir nach oben um in Ruhe ihre Leckereien zu verspeisen.
Das war dann auch der Moment in dem mir klar wurde, dass wir bis zur Geburt der Babies weiterhin im Wohnzimmer im Erdgeschoß nächtigen werden.
Beim Treppe runtergehen, wurde sie immer steiler, der Bauch streifte an den Stufen und ich hatte Sorge sie könnte noch einen Überschlag hinlegen.

Der Bauchumfang ist zu stolzen 90 cm angewachsen, kein Wunder das sie es nicht mal mehr auf die Couch schafft.  Aber es liegen genügend Hundekissen im Wohnzimmer, sie hat freie Wahl. Und wenn sie dann doch auf das Sofa will, mit anschieben von hinten geht das auch noch.

Zu süß wie sie dann von den anderen Familienmitgliedern betüddelt wird.
Gordi wird als Kopfkissen genutzt und ihre Kinder Cannon und Callie legen sich dazu und schlecken Mami übers Gesicht.
Ich bin sehr gespannt wie Hexe unsere Übermutter reagieren wird. Letztes Jahr hatte sie ja zusammen mit Lara auch Welpen, da teilten sich meine Mädels die Aufzucht der Kleinen.


Tja und nun ist unsere Vik seit gestern auch läufig, armes Hexlein, alle sollen Kinder bekommen, nur sie nicht mehr.
Ich hoffe sehr dass sie sich mit dem nur Oma sein, abfinden kann.

Und wir….. wir warten weiter. Ich überlege hin und her, geh ich heute noch mal arbeiten………….. wir werden sehen 😉

11.17 Uhr

Regenwetter= Couch lümmeln….!  Was? Gibt es Mittagessen?

Hat noch geschmeckt….. jammi. Nun geh ich wieder zu Vik, Adam, Nacho und Mama auf die Couch. Frauchen hilft mir schon hoch.

 

Tag 58.

Alles ruhig im Hause Vogel.

Heute haben wir einen letzten privaten Termin hinter uns gebracht, nun werde zumindest ich zum Nesthocker mutieren.
Denn nun lassen wir unsere Lari nicht mehr aus den Augen.
Die Wurfkiste steht schon neben unserem Bett und wurde wie immer von Nacho eingeweiht. Bis diese mit Babies gefüllt ist, nimmt er sie als sein eigenes Bett in Anspruch.

Sollte Hexchen protestieren weil sie die erste Zeit nicht mehr ins Schlafzimmer darf, haben wir auch dafür eine Lösung.
Dann werde ich mit Lari und den Babies in das andere freistehende Zimmer im ersten Stock umsiedeln. Auch hier steht mein Bett schon bereit.

Alle Vetbetten und alle Handtücher sind gewaschen, Vlieseinlagen und Welpenmilch stehen ebenso bereit wie die Babywaage und den Rest den wir brauchen werden.

Und Lara………….?

Mit Lara, dem werdenden Papa Nacho, Vik und Oma Hexchen geht es nun erst mal zu einem Spaziergang in den Wald.

Unsere werdenden Eltern

25.08.2017 – Noch 10 Tage bis zum errechneten Wurftermin


Unsere süße Lari nimmt ein Sonnenbad.

Aber wenn es etwas zu Essen geben könnte, da muss man dann schnell rein und schauen was es Leckeres gibt.

Wir treffen nun die letzten Vorbereitungen.
Die Wurfkiste kommt nach dem Wochenende zu uns ins Schlafzimmer und alles wird bereit gelegt für die bevorstehende Geburt.

Lara geht es bestens, sie wechselt zwischen ächzen und seufzen, auch ihr Appetit ist nach wie vor sehr groß.
Sie wird in der Beziehung natürlich mehr als verwöhnt, denn keiner von uns kann sich diesem flehenden Blick aus ihren Kulleraugen entziehen.

 

17.08.2017 – Schieb den Wal zurück ins Meer!

Das war die Aussage einer meiner liebsten Freundinnen als ich ihr ein Bild von Lara geschickt hab 😉

Dabei ist das Bild noch von letzter Woche.
Was Jessi wohl nun sagen würde?
Dabei ist Lara noch fit. Beim Spaziergang hält sie sich zwar etwas entfernt von der verrückten Jugend aber sie ist noch im Volldampf Modus unterwegs.

Nur tut sie mir schon leid, denn See ist nicht mehr drin. Da bin ich einfach zu ängstlich dass sie sich noch was einfängt.
Ihr Appetit…………. unglaublich. Alle 2 Stunden kann man einen Seufzer von ihr vernehmen. Sie hätte nun gerne wieder Nachschub.

Schau Frauchen, ich verhungere

Das geht natürlich gar nicht, so gibt es eben einen Nachtisch in Form von Eis.
Den kann man sich auch mit dem Töchterchen teilen.

Noch ca. 18 Tage, dann soll unsere E Wurf auf die Welt purzeln.
Wir sind sowas von gespannt und nicht nur wir, auch die Besitzer der letzten beiden Würfe warten gespannt.
Ich denk wir werden über Whats app eine Live Übertragung machen müssen 😉

 

09.08.2017

Heute gab es für Lara dann endlich wieder eine ordentliche Frisur.
Sie schiebt in der Tragezeit immer unwahrscheinlich an Haar. Wenn man bedenkt dass sie erst vor 6 Wochen noch auf der Show in Göttingen war.
Da sie aber sehr pflegeleicht im Haar ist, musste ich nur an den Kopf, Ohren und Pfötchen.
Das allerdings unter erschwerten Bedingungen, denn erstens wiegt sie gerade sicher nicht wenig und zudem meinte ihr Bruder Querro dass er auch wieder auf den Trimmtisch muss.

So sieht unsere süße Robbe heute aus.

Jetzt schauen wir erst mal, was wir für ein Essen für das Schätzle zaubern und gegen Abend geht es wieder in den Wald.

08.08.2017

Nun sind es schon 36 Tage… ich geb es zu, ich musste noch mal nachschauen, aber müsste passen.
Wir freuen uns riesig dass es geklappt hat.
Beim Hoppla Hopp Ultraschall, macht man wohl so in Bayern, hab ich auf Anhieb 3 Früchte gesehen.
Ich bin sehr gespannt,denn Lari ist doch schon sehr rund.

Und auf das Baden im See oder in ihren bevorzugten Tümpeln muss sie verzichten. Da tut sie mir schon etwas leid, dafür wird sie aber um so mehr mit Leckereien versorgt.
Vergessen kann man sie nicht, denn wenn sie meint dass sie nun wieder was essen muss, dann jammert sie schon so lange rum bis es was gibt.

Dieser Blick ist das untrügliche Zeichen das Lara schwanger ist.
Die Besitzer ihrer ersten Kinder werden sich sicher noch gut an dieses Foto erinnern.

Jedenfalls ist die Vorfreude bei uns riesen groß, auch wenn es sein kann dass mitten in der Welpenzeit noch ein Umzug statt finden wird. Wir hoffen es zumindest.
Das wuppen wir auch noch locker, oder sollten wir wie manch andere in Selbstmitleid zerfließen bei der Welpenaufzucht, weil doch ach so stressig?

Es ist stressig keine Frage, aber ist es nicht eine wunderschöne Zeit, die man einfach nur genießen sollte,sie kommt nicht wieder.
Wir freuen uns jedenfalls alle sehr auf den Wurf. Selbst unser Sohn der evtl. mal 2 Tage die ganze Bande samt Welpen alleine versorgen muss, sieht der kommenden Zeit freudig und gelassen entgegen.

Welpenzeit ist bei uns Ausnahmezustand, von daher kann es die Familie kaum erwarten bis die Kleinen dann im September kommen.