Neues in 2021 bei den Tango´s

Usambara De Los Tres Robles 12.09.2009 – 03.12.2021

Wir haben unserer über alles geliebten Hexe den letzten Liebesdienst erwiesen und sie gehen lassen.

Es tut unendlich weh und bereitet uns so viel Schmerzen sie nicht mehr unter uns zu haben. Sie war so Besonders, so Wichtig, ja sie macht uns aus. Denn ohne Hexe wüssten wir so vieles nicht. Sie brachte uns so vieles bei. Erst durch sie, lernten wir die Hundesprache besser zu verstehen. Hexe war unsere Lehrerin, sie führte das Rudel über so viele Jahre und vermittelte allen diese so wichtige Sicherheit.
Sie war bei jedem Wurf, der hier geboren wurde, maßgeblich an der Prägung der Welpen beteiligt.

Hexe zog jeden, der sie mit dem Herzen sah, in ihren Bann. Und jeder wusste, ohne Hexe gibt es uns nicht. Sie war unser ständiger Begleiter, unsere große Liebe.

Die letzten Monate hat sie sich jeden Tag ein bisschen mehr verabschiedet.
Lief sie im Sommer noch straff die Gassirunden mit, wurde es weniger, wir wurden langsamer. Jahrelang hatte sie ihren festen Platz neben mir auf dem Sofa…. auch das ging nicht mehr, sie kam nicht mehr hoch. Ins Schlafzimmer in den ersten Stock, keine Option mehr, das schaffte sie nicht mehr. 

Traurig, weil sie nicht mehr neben mir schlief, war ich dann nur noch allein auf dem Sofa, sie kuschelte sich ins Bettchen am Boden.

Spazieren gehen war nicht mehr drin, sie hatte die Kraft nicht mehr, nur noch oben im Garten war sie. Die anderen Hunde waren ihr oftmals zu viel, dieser Trubel war nichts für sie.

Jeden Tag haben wir ein bisschen mehr von ihr verloren und jeder von uns, ging anders damit um. Während ich das Ende kommen sah und es mir täglich mehr den Hals zu schnürte, hoffe Rudi nach wie vor auf ein Wunder.

Kraftlos wie sie, das war ich. Keinen Nerv an der Homepage etwas zu machen………….  nicht wenn ich Hexe schwinden gesehen habe. Denn sie ist es und wird es immer sein, was uns ausmacht.

Sie hat so viel gegeben und ich bin jedem dankbar der ein Kind von ihr hat, und sie mit dem Herzen sieht, denn das ist die wichtigste Voraussetzung für ein glückliches Miteinander. 

Hexe plumpste vor 8 Jahren in unser Leben.

Es war die Idee ihrer Züchterin, Elena Stohr unserer Freundin in Spanien.
Sie legte den Grundstock für die Tango´s  Springer. Hexe war der Anfang von allem.  Wir sind Elena so unendlich dankbar, dass wir diese 8 Jahre mit Hexe leben durften, die uns so verändert und geprägt hat. 

Ihre 2 Töchter und ihr Sohn leben hier, ebenso 3 Enkelkinder, aber sie ist nicht mehr da. 

Ich sehe sie, ich sehe sie in jeder Minute.

Ich sehe sie, wie sie im See schwimmt, wie sie durch den Schnee rennt, wie sie mit Katana zusammen in Schluchten springt, wie selbstlos sie sich um alle Welpen gekümmert hat. Ich seh sie in Erfurt wie sie Bocksprünge im Ring macht.

Ich spüre sie, wie mir eine langt, weil sie der Meinung ist, dass ich sie weiter zu streicheln habe. 

Unser Herzenshund hat uns verlassen……….. alle waren gestern nochmal da. Unsere beiden Söhne haben sich nochmal von unserer und ihrer geliebten Hexe verabschieden können.

Wir danken unserem Tierarzt Slobodan Stojanovic, der gestern zu uns gekommen ist, nach dem wir ihn um Hilfe gerufen haben. Hexe hatte keine Angst, sie begrüßte ihn noch wedelnd, wir konnten sie friedlich gehen lassen.

Ihr Rudel verstummte gestern…………. still begleiteten sie eine ganz Große über die Regenbogenbrücke.

27.11.2021 Es ist ungewohnt ruhig bei uns.

Ja schon eine ganze Weile. Vorweg, Lara geht es bestens, sie singt uns täglich ihre Arien vor. Auch der Rest der Bande erfreut sich bester Gesundheit.

Uns lähmt unser Hexlein.  Sie macht uns so viele Sorgen, dass wir für andere Dinge keinen Kopf mehr haben. In der ganzen Familie dreht es sich nur noch um sie. Wir sind alle sehr besorgt und schauen alle ängstlich in die Zukunft.

Aktivitäten wurden runtergeschraubt, wir bleiben die meiste Zeit daheim. Ob wir dieses Jahr nochmal auf Show gehen werden, das hängt alles von ihr ab. Auch Besuche bei uns, kommen im Moment nicht in Frage. Sie braucht die Ruhe und kann mit Trubel nichts mehr anfangen. 

Wir haben jetzt erst mal ein paar Teppiche und Läufer gekauft und das Erdgeschoss damit ausgestattet, damit sich unser Mädchen leichter beim Aufstehen tut.

Unsere Tierarzte Frau Dr. Becker und  Herr Slobodan Stojanovic unterstützen uns nach Kräften, worüber wir sehr dankbar sind.
Beide wissen natürlich was uns das Hexchen bedeutet. Aber immer mehr kommen wir zu dem Schluß, dass unsere gemeinsame Zeit wohl nicht mehr lange andauern wird.

Ich würde so gerne die Zeit zurückdrehen, sehen wie sie auf dem Aichelberg in die Schluchten springt, wie sie, wie jedes Jahr aufs Neue den Schnee probiert, wie sie hochkonzentriert aus dem Wasser apportiert. 

Ich sitze hier neben ihr und schaue nach draußen, in der Hoffnung, dass es bald richtig schneit, sie liebt den Schnee… 

16.11.2021-Lara ist tragend

heute war Herrchen mit Lara zum Ultraschall. Natürlich hat sie wieder gesungen bei der Untersuchung, trotzdem konnten unser Tierarzt und Rudi einen Blick auf die Ziggy-Lara´s werfen.
Wir freuen uns sehr !

14.11.2021 CACIB Karlsruhe

fahren oder nicht, das war Karlsruhe.
Wir haben am Samstag morgen erfahren, dass einer unserer Söhne einen schweren Autounfall hatte.
Da interessiert nur dein Kind und sonst nichts. Alles liegen und stehen gelassen und ins Krankenhaus gefahren.
Es ging ihm zum Glück soweit gut und er muss jede Menge Schutzengel gehabt haben. Ihr fahrt, so seine Aussage, ihm würde es doch gut gehen.
Wir sind dann am Abend noch los und vielleicht hätten wir es doch sein lassen sollen.
Alle drei die dabei waren, waren von der Rolle.

Ziggy-Peasblossom Zappa :sg1
Nein, die Halle ist noch nichts für meinen Buben.

Katana-Tango´s Katana:V1
Hatte ich eine sich windende Schlange oder Katana an der Leine?

Kimi-Tango´s Here are kisses from the air: V1, CAC VDH&Klub, CACIB und BOS
Bocksprünge gehen heute auch 😉

Vielleicht sollte man doch daheim bleiben wenn man mit dem Kopf nicht bei der Sache ist.
Bilder gibt es keine, habe die Kamera vergessen.

Unser Sohn wurde am Sonntag noch aus dem Krankenhaus entlassen und ist auf dem Wege der Besserung.
Heute hat unser vierter Sohn seinen Führerschein gemacht………… nein, ich werde wohl kaum ruhiger schlafen.

26.10.2021 News in der Wurferwartung


17.08.2021 Neue Bilder in der Galerie  


01.08.2021 SRA Nürtingen~Richter: Michael Gruber , CH

Es ging wieder ins Ländle und Nürtingen war schon oft eine gute Schau für uns.
2016 holte sich hier Bucanero De Los Tres Robles das BOB und 2017 sein Sohn Tango´s  Cannonball.
Dieses Jahr, hatte dann unsere Kimi~Tango´s Here are Kisses from the Air ihren Tag und machte es den Jungs nach.
BOB und BIS 2 für meine Kimsnella!

Gemeldet hatten wir auch unsere Brooke, aber da hing es am Gewicht, dass wir sie nochmal daheim gelassen haben.
Brooke trägt noch ein bisschen zuviel auf den Rippen mit sich rum. Auch wenn wir um den See gerast sind und sie am Fahrrad hatten…. nee das war noch nichts. Jedoch ist sie wieder topfit und das ist das Wichtigste. 

Hexelein die uns immer begleitet, musste leider auch daheim bleiben. Mit ein Grund warum wir erst am Sonntag in Richtung Ländle aufgebrochen sind. Die Wettervorhersage verhieß nichts Gutes und das wollten wir dem Ömchen nicht antun. Regen ist nicht das, was sie braucht. Zudem steht am Mittwoch ihre OP an.

Querro durfte mal wieder mit. Seine letzte Show in der Championklasse…… er wird dann erst wieder in der Veteranenklasse starten. Allerdings sollte sich Papa doch mal blicken lassen, wenn einige seiner Kinder zu Besuch kommen.

Gestartet sind:

Peasblossom Zappa: V2 res CAC VDH und Klub

Tango´s A spanish Querro: V1 CAC VDH und Klub

Tango´s Katana : V1 CAC VDH und Klub

Tango´s Here are Kisses from the Air: V1 CAC VDH und Klub, BOB und BIS2

Mein Ziggy-Zig-Zig hat nun langsam die Routine. Ich freue mich sehr an ihm und bin gespannt wohin uns unser Weg führen wird.

Querro, der Verlässliche, lieferte ab. Aber ich glaube so richtig viel Spaß hatte er nicht.

Tanele schleppt auch noch etwas zu viele Pfunde rum…. bekommen wir hin. Sie startete zum zweiten Mal und wieder punktete sie. 

Kimsnella lief mit Herrchen und zeigte sich wieder hervorragend. Hach meine Kimi halt! Es war ihr dritter Start 2021 und jedes Mal gewann sie ihre Klasse. In Chemnitz bekam sie das CACIB, in Münk wurde sie Clubsiegerin und nun BIS 2.

Wir sind sehr stolz auf unsere Bande!

Superschön war es, dass wir so viel Besuch hatten!

Jessi und Patty haben uns mit der Schwester von Katana besucht. Ne Runde mit Juna im Ring nach der Schau, zeigte, dass sie es auch drauf hat. Mal sehen ob sich Jessi noch überreden lässt.

Christiane und Horst, die einen Ronja Sohn hatten und auf einen Brooke Sohn gewartet haben, kamen ebenso.
Wir haben uns so lange nicht gesehen und uns sehr gefreut. Nun soll es bei ihnen ein Querro Enkel werden, der einziehen soll. Obwohl ich schon sehr aufpassen musste, dass Christiane den Briten nicht einpackt.

Ohne Brille isses halt nix und so musste ich zweimal schauen, als auf einmal auch Gaby mit der Brooke-Nacho Tochter Fenya vor uns stand. Auch Fenya ein Träumchen und Gaby kann pfeifen wie kein anderer. Fenya hat sehr viel von ihren Eltern. Mal sieht man Nacho in ihr und dann wieder Mama Brooke.

Querro´s Sohn Piero machte die Runde dann komplett und war schwer verliebt in die anwesenden Damen.

Holly war da, eine Lara-Nacho Tochter und ich könnte sie immer noch stehlen, ebenso wie Lilly, die Tochter von unserer Pummelfee Vik.

Querro´s Sohn Billie, ist sein Vater in schwarz-weiß. Man schaut ihm ins Gesicht und weiß sofort wessen Sohn er ist 😉

Aus einer Show wurde so ein kleines Tango´s Treffen und wir hatten alle zusammen einen sehr schönen Tag.